Wir freuen uns sehr anzukündigen, dass das Schlachtfest der Feuerwehr Oststeinbek am 04.03.2023 stattfinden wird.

Wir haben die vergangenen Monate genutzt um das Konzept des Schlachtfestes zu überarbeiten und zu verbessern. Wir sind uns sicher, dass das Schlachtfest ein wenig anders als gewohnt, aber wie gewohnt super wird. Wer unser Schlachtfest in der Vergangenheit schon einmal besucht hat weiß, wovon wir sprechen.

Wir freuen uns sehr über euren Besuch unserer Veranstaltung, einen netten Austausch und eine ausgelassene Stimmung!

Folgend geben wir einen Überblick über die wichtigsten Informationen:

  • Veranstaltungszeitraum: 04.03.2023, Zeitraum 16 – 22 Uhr
  • Veranstaltungsort: Zelt auf dem Gelände der Feuerwehr Oststeinbek
  • Musik: DJ
  • Eintritt: nur mit gültigem Ticket und ab 16 Jahren
  • Speisen und Getränke gibt es natürlich reichlich!

(Corona-Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Regelungen. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Im Vordergrund steht die Sicherheit aller Beteiligten und die Sicherung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Oststeinbek.)

Ankündigung Kartenverkauf für das  Schlachtfest 2023

Der Kartenverkauf für das Schlachtfest wird am 04.02.2023 von 10 bis 13 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr Oststeinbek stattfinden. Die Karten werden für einen Preis von 10 Euro pro Karte verkauft.

Wann: 04.02.2023, Zeitraum 10 – 13 Uhr

Wo: Gerätehaus der Feuerwehr Oststeinbek

Kosten: 10 Euro pro Karte

Maximale Kartenanzahl: 4 Karten pro Person

Über das Schlachtfest

Alles begann 1981. Anlässlich der Musikschau der Nationen im benachbarten Hamburg entstand der Kontakt zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Ellar (Gemeinde Waldbrunn, Westerwald/ Hessen) und der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek. Dieser Kontakt entwickelte sich über die vergangenen Jahre hinweg zu einer beständigen Freundschaft beider Wehren, die getragen wird von zahlreichen persönlichen Freundschaften. Auch der Generationenwechsel in den aktiven Wehren hat dieser gelebten Freundschaft keinen Abbruch getan. Zu den festen Veranstaltungen gehören neben gegenseitigen Besuchen die Konzerte des Blasorchesters Ellar und die jährlichen Schlachtfeste mit westerwäldischen Spezialitäten, ausgerichtet von den Mitgliedern der beiden Freiwilligen Feuerwehren. Diese Feste erfreuen sich über die Gemeindegrenzen hinaus großer Beliebtheit. Anlässlich Oststeinbeks 750-Jahrfeier im Jahr 2005 wurde die Gemeindefreundschaft mit Waldbrunn/Westerwald offiziell besiegelt.

Das Fest entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem nicht mehr wegdenkbaren Highlight. Jedes Jahr kommen etwa 1.000 Bürger und feiern in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses.