Alles begann 1981. Anlässlich der Musikschau der Nationen im benachbarten Hamburg entstand der Kontakt zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Ellar (Gemeinde Waldbrunn, Westerwald/ Hessen) und der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek. Dieser Kontakt entwickelte sich über die vergangenen Jahre hinweg zu einer beständigen Freundschaft beider Wehren, die getragen wird von zahlreichen persönlichen Freundschaften. Auch der Generationenwechsel in den aktiven Wehren hat dieser gelebten Freundschaft keinen Abbruch getan. Zu den festen Veranstaltungen gehören neben gegenseitigen Besuchen die Konzerte des Blasorchesters Ellar und die jährlichen Schlachtfeste mit westerwäldischen Spezialitäten, ausgerichtet von den Mitgliedern der beiden Freiwilligen Feuerwehren. Diese Feste erfreuen sich über die Gemeindegrenzen hinaus großer Beliebtheit. Anlässlich Oststeinbeks 750-Jahrfeier im Jahr 2005 wurde die Gemeindefreundschaft mit Waldbrunn/Westerwald offiziell besiegelt.

Das Fest entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem nicht mehr wegdenkbaren Highlight. Jedes Jahr kommen etwa 1.000 Bürger und feiern in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses.

Das nächste Schlachtfest findet am 07. März 2020 statt.

Das Schlachtfest 2020 wird ein bisschen anders als gewohnt, aber wie gewohnt super! 🙂

Wer regelmäßig bei uns zu Gast war, weiß, dass die Hütte zuletzt ziemlich voll war. Wir freuen uns natürlich sehr über den großen Andrang. Aber wir müssen auch dafür sorgen, dass die Sicherheit der BesucherInnen zu jeder Zeit gewährleistet ist. Daher müssen wir die Zahl der Besucher begrenzen. Damit niemand traurig vor verschlossener Tür stehen muss, haben wir uns nach langen Diskussionen dazu entschlossen, einen Kartenvorverkauf durchzuführen. Dieser findet statt am 11. Januar 2020 von 11 bis 15 Uhr im Feuerwehrhaus, Stormarnstraße 2. Praktisch: Parallel findet die Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr statt. Den erfolgreichen Kartenerwerb kann man also gleich mit einem Lumumba begießen.

Die Eintrittskarte kostet pro Person 5,- Euro. Mit dem Verkaufspreis finanzieren wir einen Sicherheitsdienst, der am Abend des Festes den Einlass kontrolliert.